Belvederebrücke und TRIOTOP-Platz

Alle Wege führen ins TRIOTOP – seit Juni 2010 auch auf einer neu errichteten Fußgänger- und Radfahrerbrücke. Die rund 100 Meter lange Belvederebrücke verbindet auf kurzen Weg die Stadtteile Vogelsang und Müngersdorf. Sie überbrückt den vierspurigen Militärring und die dreigleisige Bahnlinie und bietet somit einen sicheren Fuß- und Radweg zu den Müngersdorfer Sportanlagen, dem Erholungsraum Grüngürtel und dem TRIOTOP. Die Belvederebrücke rückt auch andere Stadtteile in bequem erreichbare Nähe: Junkersdorf, Lövenich und Widdersdorf im Westen, Braunsfeld, Ehrenfeld und Bickendorf im Osten.

Am Fuße der Belvederebrücke bietet der TRIOTOP-Platz Raum zum Verweilen und zur Erholung – und Einblicke in die Geschichte des TRIOTOP: Bronzereliefs dokumentieren die Transformation des Stadtgebietes von 1893 bis 2020 vom Ackerland zum Landschafts- und Gewerbepark TRIOTOP-Köln. Die beiden ersten von insgesamt sieben Reliefs sind bereits aufgestellt.

Interaktiver Lageplan