Passiv-Bürohaus „etrium“

Nachhaltigkeit wird im Triotop großgeschrieben. Bestes Beispiel dafür ist das Passivbürohaus „etrium“, das aufgrund seiner Energieeffizienz das Gütesiegel in Gold der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen erhielt, und zudem mit dem silbernen PROM 2009 als energieeffizienteste Gewerbeimmobilie Deutschlands ausgezeichnet wurde.

Energieeffizienz ist heute Gold wert. Dieser Meinung war die Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen e.V. und zeichnete das etrium mit dem Gütesiegel in Gold aus. Auch den silbernen PROM 2009 konnte sich das innovative Gebäude sichern. Bei der BREEAM.DE Zertifizierung 2012 schließlich erreichte das Etrium fünf von sechs möglichen Sternen und gehört damit zu den ganz wenigen Bestandsgebäuden, die die zweithöchste Auszeichnung „excellent“ erhalten haben.