SNAKE erzielt Punktlandung

Interimsgebäude für die Gesamtschule am Wasseramselweg rechtzeitig vor dem Schuljahresbeginn 2019/20 fertiggestellt

Köln, den

Rechtzeitig vor dem Beginn des neuen Schuljahres hat die Bauunternehmung Friedrich Wassermann das Interimsschulgebäude SNAKE für die Gesamtschule am Wasseramselweg in Köln-Vogelsang fertig gestellt und an die Stadt Köln übergeben.

Interimsschulgebäude SNAKE
Interimsschulgebäude SNAKE

Die Bauzeit für den geschwungenen Gebäudekörper mit markanter Klinkerfassade und einer Mietfläche von 6.800 Quadratmetern betrug nur knapp 16 Monate. „Das war eine echte Punktladung. Wir haben wirklich alle Hebel in Bewegung gesetzt, um diesen sehr ambitionierten Zeitplan und unser Terminversprechen gegenüber der Stadt Köln einzuhalten. Angesichts der sehr wertigen und baulich aufwendigen Architektur sowie der hohen Auslastung aller Baugewerke, war dies eine wirkliche Herausforderung“, freut sich Anton Bausinger, geschäftsführender Gesellschafter der Friedrich Wassermann GmbH & Co. KG.

Jetzt sei die Stadt Köln am Zuge, um die Errichtung des endgültigen Neubaukomplexes für die Gesamtschule (sechs Züge Sek. 1 / fünf Züge Sek. 2) mit einer Einfach- und Dreifach-Sporthalle auf den Weg zu bringen, betont Anton Bausinger. Die endgültige Gesamtschule muss bis zum Start des Schuljahres 2024/25 fertiggestellt sein. SNAKE wird dann, wie ursprünglich geplant, als Bürogebäude dem Gewerbe- und Landschaftsparks TRIOTOP für die Ansiedlung neuer Unternehmen zur Verfügung stehen.

In dem Interimsschulgebäude SNAKE sind alle erforderlichen Räume für die Klassen 5 bis 10 der neuen sechszügigen Gesamtschule abgebildet, einschließlich der Fach- und Differenzierungsräume, Angebote für den Ganztagsbereich, Teamräume für die Lehrer der einzelnen Jahrgangsstufen sowie eine Mensa und eine Aula. Neben den Schülern der ersten Jahrgangsstufe, die bis zu den Sommerferien gleich nebenan in einem ersten Interim in Modulbauweise unterrichtet wurden, wird SNAKE in der fünfjährigen Übergangszeit bis 2024 jedes Schuljahr 162 neue Gesamtschüler aufnehmen können.

tl_files/fw/inhalte/pressemitteilungen/2019/fertigstellung_snake/2_Fassadenbegruenung_im_Innenhof_mit stilisierter_Schlange.jpg

tl_files/fw/inhalte/pressemitteilungen/2019/fertigstellung_snake/3_Deckengemaelde.jpg

tl_files/fw/inhalte/pressemitteilungen/2019/fertigstellung_snake/4_Gestaltung_der_Innenraeume.jpg

Zurück